Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Auflichtungsmaßnahmen dienen der Förderung und dem Schutz der Heidelandschaft
Die Auflichtungsmaßnahmen dienen der Förderung und dem Schutz der Heidelandschaft

30. Januar 2024

Pflegemaßnahmen im Naturschutzgebiet Itterbecker Heide

Auf einer Fläche der Naturschutzstiftung, die im Naturschutzgebiet "Itterbecker Heide" liegt, wurden im Januar 2024 umfangreiche Pflegemaßnahmen durchgeführt. Hierbei wurde die ehemalige Binnendüne von Gehölzen freigestellt, um den ursprünglichen Offenland-Lebensraum der Sandheide mit seinen lichtbedürftigen Pflanzenarten wie der Krähenbeere zu fördern.

Die Maßnahme erfolgte im Rahmen des LIFE-Projekts "Atlantische Sandlandschaften" durch den Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) und wurde neben der Naturschutzstiftung auch vom Landkreis Grafschaft Bentheim sowie der Ökologischen Station Grafschaft Bentheim - Emsland Süd begleitet.

Diese Meldung teilen