Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

18. Mai 2011

vorteile

Vorteile für Vorhabenträger:
  • Kostengünstige Realisierung von Ersatzflächenbereitstellung und Maßnahmenumsetzung
  • Finanzielle Einsparungen durch die Reduzierung bzw. den Wegfall naturschutzfachlicher Untersuchungen für notwendige Kompensationsflächen
  • Wegfall üblicher Aufwendungen (finanziell und zeitlich) für die Betreuung und Erhaltung von Kompensationsflächen und -maßnahmen durch die einmalige Zahlung eines Ablösebeitrages
  • Verfahrensbeschleunigung und -sicherheit
  • Kostentransparenz

Vorteile für Natur und Umwelt:

  • Zweckdienliche Zuordnung von Flächen zu vorhandenen Schutzgebieten und bereits für den Naturschutz gesicherten Flächen
  • Ausrichtung aller Maßnahmen an den Zielen nachhaltiger Landschaftsentwicklung
  • Förderung eines flexiblen Vertragsnaturschutzes durch langfristige Pflegevereinbarungen mit interessierten Landwirten
  • Möglichkeit zur aktiven Beteiligung heimischer Naturschutzverbände durch Pflege- und Patenschaftsvereinbarungen
  • Ökologische Aufwertung des Naturhaushaltes
  • Verbessserung des Landschaftsbildes

Diese Meldung teilen