Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

19. März 2014

Naturschutzstiftung betreut Sonderfond zum Schutz der Grafschafter Wacholderheiden, GN 18.03.2014

Gelder aus Brüssel helfen, regionale Produkte auf den Tisch zu bringen

Der-Nachwuchs-des-Bentheimer-Landschweines-sorgt-fuer-den-34723Von Manfred Münchow

Hochprozentiger Wacholder oder Schinken vom Bentheimer Landschwein: Mit Geldern der EU werden über das LEADER-Programm in der Grafschaft der Erhalt alter heimischer Haus- und Nutztierrassen und die Vermarktung regionaler Produkte unterstützt.

Nordhorn. Regionale Lebensmittel überzeugen heute viele Verbraucher und liegen im Trend. In der Grafschaft zeichnen sich vermehrt kleine und mittlere Produzenten mit regionalen Qualitätsprodukten aus. Dabei sind Produkte des Bunten Bentheimer Schweins mit exzellenter Fleischqualität besondere Botschafter der Region. Mit Geldern der Europäischen Union werden über das LEADER-Programm in der Grafschaft der Erhalt alter heimischer Haus- und Nutztierrassen und die Vermarktung regionaler Produkte unterstützt. Durch das Regionalmanagement des EU-Programms sind Initiativen wie die Entwicklung des Grafschafter Korbes und des Grafschafter Kräuterwacholder sowie die Durchführung des Grafschafter Haus- und Nutztiertages gefördert worden.

Grafschafter Korb: Der Grafschafter Korb besteht aus hochwertigen regionalen Lebensmitteln und wurde anlässlich des 125 jährigen Jubiläums des Landkreises im Jahr 2010 von einer Arbeitsgruppe aus Produzenten und Vermarktern der Grafschaft gemeinschaftlich entwickelt. Im Korb enthalten sind unter anderem Wurst und Schinken vom Bunten Bentheimer Schwein, Käse, Honig, Schwarzbrot, Marmeladen, Fruchaufstriche und Liköre von regionalen Erzeugern sowie der Grafschafter Kräuterwacholder aus Weizen und Wacholderbeeren. Daher eignet sich der Korb, der in Varianten zu 35 Euro, 55 Euro und 75 Euro angeboten wird, hervorragend als Geschenk für jeden Anlass.

Ziel ist unter anderem die Förderung der Direktvermarktung regionaler Produkte und der Erhalt der gefährdeten Rasse Buntes Bentheimer Schwein.

Wacholder-aus-der-Grafschaft-ist-das-Grundprodukt-fuer-34724Der Korb mit Leckereien ist beim Grafschafter Landservice in Nordhorn, dem Tierpark Nordhorn, dem Geschäft Allerley rund um die Burg Bad Bentheim und beim VVV in Emlichheim erhältlich.

Kräuterwacholder: Anlässlich des 125 jährigen Jubiläums des Landkreises ist der aus regionalen Produkten (Wacholderbeeren, Weizen) bestehende Grafschafter Kräuterwacholder in Kooperation mit der Feinbrennerei Sasse aus Schöppingen entwickelt worden. Die Ernte der Wacholderbeeren erfolgt ehrenamtlich durch Mitarbeiter des Tierparks Nordhorn und des heilpädagogischen Hofs Blekker aus Uelsen. Beide Institutionen setzen sich seit Jahren für den Erhalt der Grafschafter Wacholderheiden ein.

Zudem wurde von den beteiligten Partnern der Fonds zum Schutz der Grafschafter Wacholderheiden eingerichtet, der durch die Grafschafter Naturschutzstiftung betreut wird. Mit dem Verkauf jeder Flasche Grafschafter Kräuterwacholder fließt ein Teil des Erlöses in den Fonds, aus dem heraus Projekte zum Erhalt der Wacholderheiden finanziert werden.

Ziel ist unter anderem die Steigerung des Absatzes regionaler Produkte sowie der Schutz und Erhalt der Grafschafter Wacholderheiden.

Haus- und Nutztiertag: Mit dem Grafschafter Haus- und Nutztiertag wurde in Uelsen eine Veranstaltung geschaffen, auf der Themen wie regionale Produkte, alte Haus- und Nutztierrassen, Traditions- und Brauchtumspflege sowie ländlicher Tourismus den Besuchern nahe gebracht werden. Viele Vereine, Verbände und Initiativen engagieren sich auf der Veranstaltung mit Informationsständen und Aktionen. Höhepunkte sind die Bentheimer Landschaf-Eliteauktion sowie die Stuten- und Fohlenschau des Kaltblutzuchtvereins Emsland. In diesem Jahr findet der Grafschafter Haus- und Nutztiertag am 26. Juli an der Reithalle in Uelsen statt.

GN-Online

Diese Meldung teilen