Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

26. Juni 2013

Jungjäger errichten gemeinsam mit der Naturschutzstiftung eine Benjes-Hecke

GN 25.06.2013

Jungjäger bestehen Prüfung

Engagierter Einsatz während Lehrgangs für den Naturschutz

artikel_2013_06_447606_Jaegerbriefe_2013_xxx_I_266x150Nordhorn. Dass der Lehrgang und die Prüfung kein Sonntagsspaziergang waren, darüber sind sich die Jungjäger der Jagdschule Grafschaft Bentheim in Nordhorn einig gewesen. Alle waren sichtlich erleichtert und erfreut, als sie vor Kurzem im Kloster Frenswegen aus den Händen des stellvertretenden Vorsitzenden der Kreisjägerschaft, Reinhard Mönch, ihre Jägerbriefe erhielten.

Mit viel Fleiß hatten sich die Lehrgangsteilnehmer in mehr als 130 Unterrichtsstunden ein solides Wissen erworben. In einer intensiven theoretischen Vorbereitung und dem praktischen Unterricht im Revier wurden den Kursteilnehmern neben dem sicheren Umgang mit der Waffe auch Kenntnisse in den Fachgebieten Wildbiologie, Jagd- und Waffenrecht, Arten- und Naturschutz, Jagdbetrieb sowie Jagdhundewesen vermittelt.

Diese Meldung teilen