Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

27. Mai 2011

Hartmut Schrap leitet die Abfallwirtschaft

14.05.2005 (GN-Ausschnitt)

Führungswechsel Bau der biologischen Vorbehandlung auf vollen Touren

2005_AbfallwirtschaftMM Wilsum Hartmut Schrap, bislang Geschäftsführer der Naturschutzstiftung, leitet jetzt den Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises. Während der jüngsten Sitzung des Abfallwirtschaftsausschusses des Kreistages auf der Mülldeponie in Wilsum, votierten die Politiker für Schrap. Die entgültige Entscheidung bleibt dem Kreistag vorbehalten. Doch die Zustimmung zum Vorschlag von Landrat Friedrich Kethorn gilt als sicher.

Der gebürtige Schüttorfer Schrap arbeitet seit 1976 beim Landkreis. Im Jahr 1989 wurde der jetzt 46-Jährige stellvertretender Leiter des Amtes für besondere Leistungen, im Jahr 1996 übernahm er die Amtsleitung. Im Zuge der neuen Steuerung in der Kreisverwaltung wurde Schrap 1998 Leiter der Liegenschaftsabteilung und im Jahr 1999 Geschäftsführer der Naturschutzstiftung. Seit dem 1. April dieses Jahres sitzt Schrap auf dem Chefsessel des Abfallwirtschaftsbetriebes, allein die Bestätigung des Kreistages steht noch aus...

Diese Meldung teilen