Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

27. Mai 2011

Aktiv im Interesse des Naturschutzes

08.03.2006 (GN)

Treffen Schutzgemeinschaft Deutscher Wald zog Bilanz

Nordhorn/gn – Wieder sehr aktiv waren die Mitglieder der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Kreisverband Grafschaft Bentheim. Das zeigte der Jahresrückblick für das vergangene Jahr, den der Vorsitzende der Kreisgruppe, Theodor Brunklaus, kürzlich während der Mitgliederversammlung vorstellte. So beteiligte sich die Schutzgemeinschaft mit großem Erfolg an den NDR1-Tag "Natürliches Niedersachsen". Die Grafschafter Naturschutzverbände gestalteten diesen Tag gemeinsam im Tierpark Nordhorn. Dabei war die Schutzgemeinschaft mit einer Durchforstungs- und Sägeaktion vertreten. Von großem Publikumsinteresse begleitet war auch die Beteiligung an der Wirtschaftsschau Drehscheibe in Nordhorn. Als anerkannter Naturschutzverband hat die Schutzgemeinschaft außerdem zu zahlreichen Projekten Stellung genommen. Viele Projekte betrafen den Bodenabbau, insbesondere den Sandabbau. Weiter ging es um Straßenneugestaltung, Gewässer, Hoferweiterungen, Windkraftanlagen sowie um die Ferienparks in Bad Bentheim und Itterbeck und den Grenzpark "Internationaler Naturpark Moor". Bei den Vorstandswahlen gab es folgendes Ergebnis: Vorsitzender und Geschäftsführer Theodor Brunklaus, Stellvertreter Herbert Sundag, Kassenführer Jonathan Krüger, Beisitzer Heinrich von Brockhausen, Edmund Haldenwang und Gerhard Theißing. In diesem Jahr plant die Schutzgemeinschaft Aktionen zum Tag des Baumes am 25. April sowie im Rahmen der Ferienpassaktion. Außerdem steht die Restaurierung der Waldlehrpfade auf dem Programm. Im Anschluss an die Mitgliederversammlung stellten Bernhard Schoo und Paul Uphaus die Naturschutzstiftung Grafschaft Bentheim vor. Das Thema des Vortrags lautete "Kompensationen für Eingriffe in Natur und Landschaft".

Diese Meldung teilen