Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

06. Mai 2022

Sasse spendet fast 18.000 Euro für den Naturschutz

Eine Erfolgsgeschichte setzt sich fort

In der vergangenen Woche überreichte am Rande des Schafauftriebs des Tierparks Nordhorn in Tillenberge der Betriebsinhaber der Feinbrennerei Sasse aus Schöppingen, Rüdiger Sasse, an den Geschäftsführer der Naturschutzstiftung Grafschaft Bentheim, Hartmut Schrap, für die Naturschutzarbeit einen Spendenscheck von fast 18.000 Euro. Die Naturschutzstiftung verwaltet den sogenannten Sonderfonds „Kräuterwacholder“, um daraus Naturschutzprojekte zu finanzieren.

Bei der Übergabe des Schecks bedankte sich Hartmut Schrap im Namen aller Beteiligten für die seit mehr als einem Jahrzehnt andauernde Unterstützung. „Viele Projekte könnten ohne diese Unterstützung nicht realisiert werden“, so Schrap. Er erinnerte dabei insbesondere an wichtige Projekte wie die Co-Finanzierung der Schafställe in Bardel und Füchtenfeld, die Realisierung eines Schleuderraumes im Lehrbienenhaus des Tierparks Nordhorn und die Unterstützung des alljährlich stattfindenden Haus- und Nutztiertages in Uelsen, um nur einige Beispiele zu nennen. Rüdiger Sasse deutete abschließend an, die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Naturschutzstiftung auch künftig fortsetzen zu wollen.

Rüdiger Sasse von der Feinbrennerei Sasse übergibt Hartmut Schrap den Scheck für den Sonderfonds Grafschafter Kräuterwacholder. Foto: Franz Frieling
Rüdiger Sasse von der Feinbrennerei Sasse übergibt Hartmut Schrap den Scheck für den Sonderfonds Grafschafter Kräuterwacholder. Foto: Franz Frieling

Diese Meldung teilen